NEU!

Leserbrief der Oberschulrätin Marica Hartmann über die zweisprachige Landeshauptstadt Klagenfurt!

(auf Presse und Kommentare)


Die Freunde unseres LH für ein friedliches, historisch bezogenes, tolerantes gemeinsamen Kärnten...oder...?

Wer hat da vergessen die Grenzen in den Köpfen abzubauen? Sollen solche Köpfe auch noch vom Staat gefördert werden? Ja, weil sie auf einer UNI studiert worden sind, antidemokratisch ist gut, demokratisch ist gewesen, die Zukunft gehört den Anarchisten! wir bringen die Kuh, die uns Milch gibt, um. Es lebe die linke Revolution! Slobodo narodom! Hitler ist tot, es lebe die befreiende Linke! Bog nas varuje od tiste ljudi!


Liebe Kärntner, besucht die Feiern zum 10. Oktober.

 

Vor 100 Jahren drangen slawische Truppen in Kärnten ein. Am 11. November waren sie in Eisenkappel und am 14. November waren sie in Kühnsdorf. Es war ein überraschender Angriff auf die Kärntner Einheit. Bekunden sie ihre Verbundenheit zu Kärnten, beflaggen sie ihre Häuser und besuchen sie die vielen Veranstaltungen zum 10. Oktober!